Geschafft! Stefan Pokorny holt EM-Edelmetall

Geschafft! Stefan Pokorny holt EM-Bronze

12. Mai 2018, Novi Sad (SER) – Dass er fünfte Plätze kann hat Stefan Pokorny schon mehrfach bewiesen, heute klappt es endlich mit der verdienten EM-Medaille. In einem spannenden Kampf gegen Tural Aghalarzade (AZE) holt Stefan Punkt für Punkt ehe der Gegner kurz vor Schluss einen Ippon zugesprochen bekommt und auf 3:3 ausgleichen kann. Poky lässt sich davon aber nicht beeindrucken und fixiert wenige Sekunden später mit dem Treffer zum 4:3 den Sieg.

Bettina Plank (OÖ) holt in einem ausgeglichenen Kampf – auch die Treffer zum 1:1 werden zeitgleich erzielt – gegen Serap Ozcelik (TUR) nach Schiedsrichterentscheid die Silbermedaille. Der Vize-Europameistertitel ist ein tolles Comeback nach ihrer Verletzung.

Herzliche Gratulation den beiden Medaillengewinnern!

Foto: Ewald Roth (ÖKB)

ORF Sport am Sonntag vom 13.05.2018

ORF Sport Aktuell vom 12.05.2018

sport.orf.at vom 12.05.2018

diepresse.com vom 12.05.2018

derstandard.at vom 12.05.2018

kurier.at vom 12.05.2018

krone.at vom 12.05.2018

salzburg24.at vom 12.05.2018

vol.at vom 13.05.2018

Presseberichte

Stefan Pokorny kämpft am Samstag um EM-Bronze

Stefan Pokorny kämpft am Samstag um EM-Bronze

10. Mai 2018, Novi Sad (SER) – In der Form seines Lebens präsentiert sich Stefan Pokorny im Bewerb bis 67 kg am ersten Tag der Europameisterschaft in Serbien. Nach zwei Siegen über Dylan van Moerkerk (NED / 1:0) und Xino Tolhi (ALB / 4:1) hat er nach einem 0:0 gegen Mario Hodzic (MNE) die Kampfrichter auf seiner Seite. Im Viertelfinale trifft er einmal mehr auf Jordan Thomas (ENG), den er klar mit 3:0 besiegt. Im Kampf um den Finaleinzug muss er gegen den Lokalmatador Stefan Joksic (SRB) aber ein 2:5 hinnehmen und hadert danach mit den Entscheidungen der Schiedsrichter.

Am Samstag, den 12. Mai um 16:30 Uhr geht es für Poky nun gegen Tural Aghalarzade (AZE) um die ersehnte EM-Medaille.

Um die Goldmedaille -50 kg kämpft Bettina Plank (OÖ) ebenfalls am Samstag ab 18:00 Uhr gegen Serap Ozcelik (TUR).

Das Comeback von Alisa Buchinger ist leider nicht von Erfolg gekrönt: nach einem 4:0 gegen Claudia Ionita (ROM) und einem 0:0 (4:1 nach Kampfrichterentscheid) gegen die Deutsche Anna Miggou verliert sie im Achtelfinale gegen Bettina Alstadtsaether (NOR / 0:1) und bleibt bei dieser EM in der Gewichtsklasse -61 kg ohne Platzierung.

Die Adneterin Lora Ziller (OÖ) muss erst im Viertelfinale der Klasse +68 kg gegen Titelverteidigerin Anne Laure Florentin (FRA / 1:2) eine knappe Niederlage hinnehmen und belegt am Ende den hervorragenden 7. Platz bei ihrem EM-Debüt.

Luca Rettenbacher gewinnt seinen Auftaktkampf gegen Nick Gerrese (NED) mit 8:4, verliert aber in der nächsten Runde gegen den Gabor Harspataki (UNG / 0:2). In der Trostrunde kann er sich nicht weiter nach vor kämpfen und belegt nach einem 1:3 gegen Jusuf Suljic (BIH) den guten 9. Platz bei seiner ersten EM-Teilnahme im Kumite male -75 kg.

Foto: Martin Kremser (ÖKB)

Sportdata

Livestream karateworld.tv (Bronze Matches und Finalkämpfe)

sport.orf.at vom 10.05.2018

sn.at vom 10.05.2018

krone.at vom 10.05.2018

salzburg24.at vom 11.05.2018

Presseberichte

53. EKF Europameisterschaft in Novi Sad

Zeitplan:

Donnerstag, 10.05.2018 – Vorrunden Einzel

09:00 Uhr: Kata Einzel mit Kristin Wieninger (NÖ) und Patrick Valet (K)
11:25 Uhr: Niklas Hörmann (ST) – Kumite male -84 kg
12:55 Uhr: Lora Ziller (OÖ) – Kumite female +68 kg
13:10 Uhr: Amila Gojak (ST) – Kumite female -68 kg
14:20 Uhr: Luca Rettenbacher – Kumite male -75 kg
14:40 Uhr: Stefan Pokorny – Kumite male -67 kg
16:05 Uhr: Alisa Buchinger – Kumite female -61 kg
16:40 Uhr: Mariam Elaswad (W) – Kumite female -55 kg
17:50 Uhr: Bettina Plank (OÖ) – Kumite female -50 kg

Freitag, 11.05.2018 – Vorrunden Team

09:00 Uhr: Kata Team Female mit Funda Celo, Verena Köfinger, Kristin Wieninger (alle NÖ)
10:15 Uhr: Kumite Team Male mit Niklas Hörmann (ST), Thomas Kaserer, Stefan Pokorny, Thomas Reindl (OÖ), Luca Rettenbacher und Robin Rettenbacher
13:45 Uhr: Kumite Team Female mit Mariam Elaswad (W), Amila Gojak (ST), Bettina Plank (OÖ) und Lora Ziller (OÖ)

Samstag und Sonntag, 12./13.05.2018 – Bronze Matches und Finalkämpfe

Sportdata

Livestream karateworld.tv (Bronze Matches und Finalkämpfe)

ORF Salzburg heute vom 08.05.2018

sport.orf.at vom 09.05.2018

salzburg.orf.at vom 09.05.2018

salzburg24.at vom 09.05.2018

Presseberichte

Karate Union Walserfeld beim Tag des Sports

Karate Union Walserfeld beim Tag des Sports

05. Mai 2018, Salzburg – Am Samstag fand bei traumhaftem Wetter der Tag des Sports im Kurgarten beim Schloss Mirabell statt.

Die Besucherinnen und Besucher wurden dort mit einer tollen Leistungsschau der Salzburger Sportwelt begrüßt. In insgesamt 14 Zelten präsentieren sich die drei Dachverbände (ASVÖ, Sport Union und ASKÖ) und die Fachverbände der Sportarten American Football, Basketball, Behindertensport, Eishockey, Judo, Karate, Klettern, Fechten, Leichtathletik, Tischtennis und Volleyball.

Weiterlesen: Karate Union Walserfeld beim Tag des Sports

Eurocup 2018

Eurocup 2018

28. April 2018, Zell am See – Das Karate Leistungszentrum Pinzgau mit Obmann und Trainer Ivo Vukovic und seinem Team stemmte eine organisatorische Meisterleistung: nach der Staaatsmeisterschaft vor 2 Wochen richteten sie am vergangenen Samstag sehr erfolgreich den Eurocup in der Eishalle Zell / See aus.

1.111 Nennungen aus 24 Nationen unterstreichen den Stellenwert und das hohe Niveau dieses super besetzten Turniers. Dass Österreich im Nachwuchsbereich gut aufgestellt ist, zeigt der Sieg in der Nationenwertung mit 21x Gold, 17x Silber und 35x Bronze. Von den 73 Medaillen steuerten die in Salzburg trainierenden SportlerInnen mit 38 Medaillen mehr als die Hälfte bei. Besonders herauszuheben sind Karate LZ Pinzgau, die den 2. Platz in der Vereinswertung gewannen und Karate Union Walserfeld, die den 4. Platz belegten.

Weiterlesen: Eurocup 2018

Landesverbandtraining nach Staatsmeisterschaft

Landesverbandtraining nach Staatsmeisterschaft

14./15. April 2018, Saalfelden – Das Salzburger LV Training war so angesetzt, dass die TeilnehmerInnen den spannenden Finalkämpfen der Staatsmeisterschaft zusehen konnten. Nach der Siegerehrung wärmte Iviza Gadjovski die Teilnehmer auf. Danach folgte die Aufteilung in Kata und Kumite. Das Katatraining machte Iviza, das Kumitetraining Ivo Vukovic.

Einige Teilnehmer haben mit Schlafsack in der Halle übernachtet und dabei viel Spaß gehabt. Am Sonntag von 09:30 bis 11:00 Uhr fand eine zweite Trainingseinheit statt. Insgesamt herrschte eine tolle Stimmung und alle freuen sich auf das nächste Mal.

Der Salzburger Karateverband bedankt sich herzlichst bei der Stadtgemeinde Saalfelden unter Bürgermeister Erich Rohrmoser für die laufende Unterstützung und bei den beiden Trainern Ivo Vukovic und Iviza Gadjovski für die Durchführung des Landesverbandstrainings in Saalfelden.

6x Gold, 6x Silber und 7x Bronze für den Salzburger Karateverband

6x Gold, 6x Silber und 7x Bronze für den Salzburger Karateverband

14. April 2018, Saalfelden – Tolle Ausbeute gab es bei den Österreichischen Staatsmeister­schaften am Wochenende in Saalfelden: Musste Salzburg durch Verletzung von Alisa Buchinger und Nathalie Reiter auf zwei Titelverteidigerinnen verzichten, gab es trotzdem sechs Staatsmeistertitel für den Salzburger Karateverband. Einmal mehr demonstrierten Salzburgs Karateka ihre Vormachtstellung in Österreich.

Salzburgs Staatsmeister 2018:

Damen:
-61 kg Lara Hinterseer (LZ Pinzgau)
-68 kg Nina Vorderleitner (KU Walserfeld)
Herren:
-60 kg Sam Jee Ahmadi (LZ Pinzgau)
-67 kg Stefan Pokorny (KU Shotokan Salzburg)
-75 kg Luca Rettenbacher (KU Shotokan Salzburg)
Team Herren:
KU Shotokan Salzburg (Stefan Pokorny, Thomas Kaserer, Luca und Robin Rettenbacher, Alexander Jezdik)

2. Plätze:

Damen:
-55 kg Julia Reiter (KU Shotokan Salzburg)
+68 kg Veselcic Ruzica (LZ Pinzgau)
Herren:
-60 kg Ademi Besir (LZ Pinzgau)
-67 kg Thomas Kaserer (KU Walserfeld)
-75 kg Robert Weissenböck (LZ Pinzgau)
-84 kg Robin Rettenbacher (KU Shotokan Salzburg)

Montag fliegt Österreichs Karate Team als EM Vorbereitung nach Gran Canaria (14.-23.04.2018). Von Salzburg mit dabei Alisa Buchinger, Stefan Pokorny, Thomas Kaserer, Luca und Robin Rettenbacher, mit dabei auch Niklas Hörmann (Steiermark), der mit den Salzburgern in HLZ Rif unter der Leitung von BT Manfred Eppenschwandtner und Konditionstrainer Csaba Szekely trainiert.

Die Karate EM findet von 10. bis 13.05.2018 in Novi Sad statt. Nach dem Trainingslehrgang in Gran Canaria wird sich auch herausstellen, ob Weltmeisterin Alisa Buchinger nach ihrer Knieverletzung, welche sie im Jänner bei der PL in Paris erlitten hat, so fit ist dass sie bei der EM in Novi Sad starten kann.

Ergebnisse

Fotogalerie

Fotogalerie Siegerehrung

Presseberichte

Karate Staatsmeisterschaften 2018 in Saalfelden

Kommenden Samstag, den 14.04.2018, finden in der HIB Saalfelden die Karate Staats­meisterschaften statt. Für die 22 ausgeschriebenen Kategorien gibt es 135 Nennungen von 34 Vereinen in Kata, Kobudo und Kumite. Die Vorrunden beginnen um 10:00 Uhr, das Finale um 17:00 Uhr. Gekämpft wird im Kumite in 5 Gewichtsklassen.

Titelverteidiger:

Damen: -50 kg Bettina Plank (OÖ), -55 kg Julia Reiter (Salzburg), -61 kg Alisa Buchinger (Salzburg), -68 kg Nina Vorderleitner (Salzburg), + 68 kg Nathalie Reiter (Salzburg)

Herren: -60 kg Alexander Jezdik (Salzburg), -67 kg Stefan Pokorny (Salzburg), -75 kg Emanuel Riedmann (V), -84 kg Robin Rettenbacher (Salzburg), +84 kg Andre Gratzer (V)

Kumite Team:
Damen (KU Shotokan Salzburg), Herren (KU Shotokan Salzburg)

Kata:
Damen, Kristin Wieninger (NÖ)
Herren, Patrick Valet (K)

Alisa Buchinger und Nathalie Reiter (beide KU Shotokan Salzburg) können ihren Titel wegen Verletzung nicht verteidigen.

Die Staatsmeisterschaften sind zugleich auch ein letzter Test vor den Karate Europa­meister­schaften in Novi Sad (10.-13.05.2018). Österreichs Kumite Nationalteam fliegt nach der ÖM zur EM-Vorbereitung nach Gran Canaria (16.-23.04.2018).

Sportdata

Presseberichte

Zwei Löwen in Bronze bei der Leonidas-Gala 2018

Zwei Leonidas Löwen in Bronze

05. April 2018, Salzburg – Bei der heurigen Leonidas-Gala durften sich Alisa Buchinger und Bundestrainer Manfred Eppenschwandter jeweils über Platz 3 in ihrer Kategorie freuen und den Leonidas-Löwen in Bronze entgegennehmen.

Herzliche Gratulation zu dieser Auszeichnung!

Presseberichte

Der Salzburger Karateverband wünscht frohe Ostern!

Frohe Ostern!

 

Stefan Pokorny holt Silber in Rotterdam

Stefan Pokorny steht im Finale -67 kg von Rotterdam

16./18. März 2017, Rotterdam (NED) – Stefan Pokorny nimmt seine ausgezeichnete Form von Salzburg mit nach Rotterdam. Nach fünf Siegen in der Vorrunde über Barney Gill (NZL / 4:1), Gianluca de Vivo (ITA / 4:0), Breno Teixeira (BRA / 2:1), Omer Kemaloglu (TUR / 3:0) und Assylbek Muratov (KAZ / 4:0) muss er im Finale nur dem amtierenden Europameister Burak Uygur (TUR / 0:2) den Vortritt lassen. Nach vier Jahren ohne Premier League Finaleinzug glänzt diese Silbermedaille aber wie Gold!

Luca Rettenbacher kann seine ersten beiden Runden im Bewerb -75 kg gegen Petar Zaborski (MKD / 0:0) und Bryan Lusse (NED / 1:0) gewinnen, muss sich aber gegen Stanislav Horuna mit 4:5 knapp geschlagen geben. Leider verliert der Ukrainer den Kampf um den Finaleinzug und Luca damit die Chance auf die Trostrunde.

Thomas Kaserer (-67 kg) unterliegt in Runde 2 nach einem 5:0 Sieg über Boran Berak (CRO) dem Japaner Soichiro Nakano 0:1.

Foto: Martin Kremser (ÖKB)

Sportdata

Live Stream

Finalkampf Stefan Pokorny auf YouTube

Presseberichte

salzburg24.at vom 19.03.2018